… in der Küche. Mein Rezept für köstliche schwedische Kanelbullar (Zimtschnecken).

Bikinifigur. Hattet ihr schon, steht euch aber nicht? Mir geht´s genau so. Und deshalb verrate ich euch heute zu Ehren des schwedischen Lucia-Tages mein Rezept für super leckere Zimtschnecken, im Land der Elche Kanelbullar genannt. Voller Butter, Zimt und Zucker … passt perfekt zu Kerzenschein und Kaffee (oder Glögg). Zu Strand und Bikini vielleicht nicht so, aber beides ist bei mir zum Glück noch ein paar Monate entfernt. Also wird´s heute einfach mal lecker und gemütlich. Es ist ein wenig aufwendig, die Mühe aber wert.

Gießt 300 ml Milch in einen Topf und rührt 1 TL gemahlenen Kardamom drunter. Erhitzen, bis die Milch kurz vorm Köcheln ist. Dann ausschalten, 50 g Butter hinzugeben und schmelzen lassen. Auf lauwarme Temperatur abkühlen lassen.

Inzwischen 425 g Mehl mit 7 g Trockenhefe, 50 g feinem Zucker und 1/2 TL Salz mischen. Eine Mulde in der Mitte formen, 1 Ei leicht verquirlen und in die Mulde gießen. Nach und nach die Milchmischung dazugeben und mit den Fingern vermengen, bis ein weicher, klebriger Teig entsteht.

Jetzt den Klops auf ein leicht geöltes Backblech geben und mit den Händen rund 5 Min kräftig durchkneten. In einer Schüssel abgedeckt 50 Min an einem warmen Ort gehen lassen.

Für die Füllung 75 g weiche Butter, 50 g braunen Zucker, 2 TL Zimt und 1/2 TL Salz vermischen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche rechteckig ausrollen, ca. 3 mm dünn. Mit der Füllung bestreichen und von der Längsseite aufrollen, so dass die „Naht“ unten liegt.

Etwa 2,5 cm breite Stücke abschneiden und als Schnecken auf zwei Backbleche verteilen. Lasst etwas Platz dazwischen, die Dinger gehen noch ganz schön auf! Nochmals 25 Min abgedeckt gehen lassen.

sorgenfrei Tipp: Ich mache das immer unter den Lampen der Dunstabzugshaube. Darunter wird es schön warm. Evt. ein kleines Podest bauen, so dass der Teig nah genug an den Lampen dran ist.

Backofen auf 200°C vorheizen und die Schnecken mit 1 verquirlten Ei bestreichen (oder bestreichen lassen). Man kann auch noch Hagelzucker darauf geben.

Kanelbullar 20-25 Min im Ofen backen, schon nach etwa 10 Min wird ein herrlicher Duft euer Haus durchströmen! Kurz abkühlen lassen und genießen. Hmmmmm …

(Und wem es schmeckt, der sagt nach dem ersten Bissen drei Mal hintereinander: Zimtschnecken schmecken schlecker-lecker!

1 Kommentar
  1. Birgit Bitruff-Sorgenfrei sagt: Antworten

    Ach ihr Lieben, das liest sich wieder mal so toll und ich habe den Geruch schon in der Nase.
    Heute ist Adventsfeier bei uns auf dem Hof und was glaubt ihr, was wir köstliches essen werden?
    Ganz liebe Grüße an euch:-)

Schreibe einen Kommentar